Dienstag, 19. Juli 2016

Blogtour "Lone Rider" von Susan B. Hunt - "Navy & Runa" (Julia)




Hallo und Herzlich willkommen zu unserer Blogtour



"Lone Rider - Navy & Runa" von Susan B. Hunt



Dieser Roman ist der zweite Teil der "Fire Devils MC"-Reihe von Susan B. Hunt. In diesem Roman sind Navy & Runa die Hauptprotagonisten und diese möchte ich euch heute etwas genauer vorstellen.



Navy

Navy lebt in dem Wohnwagenpark "Golden Sunset" in der Nähe von Dreamtown. Dieser war nichts weiter als eine heruntergewirtschaftete Anlage an einem schmutzigen See, das störte ihn selbst nicht, kam er doch ausschließlich nur zum schlafen her.

>> Niemand interessierte, wer ich war, was ich tat und wann ich ging und kam. Das war gut so.<<

Navy heißt mit richtigem Namen Jerry Forster und ist ein ehemaliger Navy Seal. Daher auch sein Spitzname. Er ist der einzige Sohn eines Farmers und stammt aus Idaho. Er ist sehr groß, muskulös und trägt seine dunklen Haare sehr kurz geschoren. Am Kopf ist eine Narbe zu sehen, die er sich in Folge eines Attentats im Irak zuzog.
Während dieses Einsatzes verlor er seinen besten Freund und gibt sich bis heute die Schuld daran. Nacht für Nacht wacht er aus diesem Alptraum auf, bei welchem er sich immer noch im Krieg befindet und den Einsatz wieder und wieder durchlebt.

>>Wir waren in der Hölle gelandet. In einem Krieg, der schon viele unserer Kameraden das leben gekostet hatte. Seit Monaten waren wir im Irak stationiert und jeder Einsatz war ein Tanz mit dem Tod.<<

Als er auf Runa trifft, häufen sich diese Alpträume und vermehrt treten sie auch am Tage auf, in Form von Flashbacks. Doch auch ist Runa diejenige, die ihm Heilung verschafft.

Seit fünf Jahren gehört Navy den Fire Devils aus Dreamtown an und ist ihr Road Captain. Diese Biker Gruppe ist zu seiner zweiten Familie geworden. Er hat dem Club während einer Schlägerei beigestanden und ist nach seiner Anwärterzeit zum festen Mitglied geworden.

>>Der Club war meine Familie. Die Jungs waren meine Brüder.<<

Runa

Runa lebt auf der "Blackriver Ranch", welche idyllisch eingebettet in den Ausläufern der Rocky Mountains liegt. Ihr bester Freund war der Australian Cattle Dog Buddy, der sie überall hin begleitete.

>>Saftige grüne Wiesen, reine Luft und die Pferde - das war mein Leben. Der Black River, nach dem die Farm benannt worden war, schlängelte sich als kleines Bächlein direkt an meinem Haus vorbei und wurde erst viele Meilen weiter zu einem großen Fluss.<<

Navys Mutter beschreibt Runa folgendermaßen:

>>Sie war hübsch. Sher hübsch sogar. Ihr Haar hatte die Farbe von reifem Weizen. Du weißt schon, genau so, als ob die Sonne die Ähren in einem goldenen Schimmer erstrahlen lässt, bevor sie untergeht.<<
>> Und ihre Augen... sie hatte wunderschöne Augen. Sie hatten die Farbe von...[...] Whiskey. Ja genau. Sie hatten die Farbe von gutem Whiskey. Lange Wimpern, schön geschwungene Augenbrauen und ein herzförmiges Gesicht. Ihre Zähne waren strahlend weiß und ihr Mund voll und sinnlich. Wenn du mich fragst - sie ist kein Stadtmädchen, dafür hat sie eine viel zu gesunde Bräune.<< 

Seit dem Tod ihres Bruders Luke während seines Einsatzes im Irak ist es im Haus von Runas Eltern still und bedrückend geworden. Ihre Eltern waren unfassbar stolz auf ihren Sohn, als er die Aufnahmeprüfung geschafft hatte und zu den Navy SEALs ging. Als dann vor sechs Jahren die uniformierten Marines vor der Tür standen und die Nachricht für Lukes Tod überbrachten, brach für die Familie eine Welt zusammen. Runas Mutter zog sich immer weiter zurück und vergrub sich in ihrer Trauer und ihr Vater war ein gebrochener Mann. Ihre Eltern interessierten sich nicht mehr dafür, was Runa machte und wie es ihr nach dem Tod von ihrem Bruder ging.
Als sie dann endlich volljährig wurde, zog sie von zu Hause aus und arbeitete seit dem auf der Ranch als Zureiterin.

>>An Lukes Geburtstag war die Stimmung in meinem Elternhaus noch mieser als sonst. Mein Vater betrank sich bis zur Bewusstlosigkeit und meine Mutter saß wie eine lebende Leiche am Küchentisch und litt still. Das der Verlust meines Bruders für mich ebenso schmerzhaft war, kam ihnen nie in den Sinn.<<

An Lukes Geburtstag fasste sie den Entschluss und machte sich auf den Weg, seinen besten Freund Jerry Forster zu finden. Sie hofft, so etwas mehr zu den Todesumständen ihres Bruder zu erfahren. Das sie sich dabei verlieben könnte, wäre ihr nie in den Sinn gekommen.




Ich hoffe euch hat der Tag gefallen und ich konnte euch dir beiden Protagonisten etwas näher bringen. Morgen geht es dann weiter auf www.Sannysbuchwelten.com
Sie wird euch etwas über Maghan (Nebencharakter aus Teil 1 und 2) erzählen. Also seid gespannt und schaut vorbei.



Natürlich gibt es auch bei dieser Blogtour etwas zu gewinnen und die Preise haben es echt in sich!


Beantwortet folgende Frage und ihr hüpft in den Lostopf:

Was verbindet Navy und Runa miteinander?













Kommentare:

  1. Guten morgen :)

    Eine sehr schöne Vorstellung :)

    Die beiden verbindet die Freundschaft zwischen Navy und Runas Bruder.

    LG Yasmin

    (yasminpurps@web.de)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ich liebe die Bücher.
    Navy ist durch die Freundschaft mit Runas Bruder verbunden.

    Liebe Grüße Lena
    Lena.93k@gmx.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen :-)
    Die Antwort lautet: durch die Freundschaft mit Runas Bruder. :-)
    VLG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und guten Tag,

    O.K. auch wenn ich mich wiederholen muss.

    Hier besteht eine Freundschaft von Navy mit Runas Bruder.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen :)

    Dankeschön für die schöne Vorstellung der Beiden.
    Die beiden verbindet die Freundschaft von Navy zu Luke, Runas verstorbenem Bruder.
    Hab einen schönen Tag.
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo zusammen,

    und wieder eine tolle Zusammenfassung der Geschichte. Ich liebe Navy und Runa und daher weiß ich wie meine Vorschreiber auch die Lösung.
    Die beiden verbindet der Bruder von Runa. Navys Freund Luke.

    Bis morgen
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Hallo zusammen,

    und wieder eine tolle Zusammenfassung der Geschichte. Ich liebe Navy und Runa und daher weiß ich wie meine Vorschreiber auch die Lösung.
    Die beiden verbindet der Bruder von Runa. Navys Freund Luke.

    Bis morgen
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Hi sie sind verbunden durch die Freundschaft zu Runa´s Bruder:

    LG Ricarda

    AntwortenLöschen
  9. Halli Hallo, sie sind verbunden durch die Freundschaft zu Runa´s Bruder:

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    Runas Bruder ist Jerrys bester Freund. Danke für den tollen Beitrag.
    Lg Alex

    AntwortenLöschen
  11. Sie sind verbunden durch die Freundschaft zu Runa´s Bruder.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, danke für den schönen Beitrag.
    Verbunden sind die beiden durch die Freundschaft zu Runa's Bruder.
    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    toller Beitrag! Sie verbindet die Freundschaft zu Runas Bruder ;)

    LG

    AntwortenLöschen