Montag, 22. Mai 2017

#RomanceWoche Teil 3 - Buchvorstellung "Rocky Mountain Gold" von Virginia Fox

Bild könnte enthalten: Text


Buchvorstellung


Hallo meine lieben Leser, Bücherverrückten, Blogger, Autoren und wer sich sonst noch hier so rumtreibt. In den Teil 1 auf Nicola´s  whisperleafsfantasyblog und Teil 2 auf Liza´s Bücherwelt
wurden euch das 10. Buch der Rocky Mountain Reihe sowie die Schauplätze vorgestellt.

Weiter geht es also mit

Rocky Mountain Gold von Virginia Fox

Teil 3


In meinem Teil der Buchvorstellung von Virginia Fox möchte ich euch die Reihe etwas näher bringen. Rocky Mountain Gold ist der 10. Band der erfolgreichen Reihe und spielt genau wie seine Vorgänger in dem kleinen Städtchen Independent in den Rocky Mountains.

Die Kleinstadt zieht sich wie ein roter Faden durch die Reihe, so dass die Leser immer wieder auf Figuren aus den vorherigen Büchern stoßen können.

Zahlreiche Nebenstränge die von Buch zu Buch weiter verfolgt werden können, geben dem Ganzen ein besonderes Highlight.  Daher wird die Reihe auch des Öfteren mit der bekannten Fernsehserie "Gilmore Girls" verglichen, was meiner Meinung nach eine tolle Auszeichnung für die Autorin ist.

Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Möchte man allerdings den kleinen Nebensträngen folgen, so empfiehlt es sich, die Bücher in folgender Reihenfolge zu lesen:






Wünsche und Karma sind so eine Sache. Eben hat sich Jaz, Vegetarierin, Yogalehrerin und Hundefreundin, mehr Abwechslung in ihrem Leben gewünscht und im nächsten Moment fliegen ihr Kugeln um die Ohren.
Nachdem selbst der Polizei von Seattle nicht zu trauen ist, flüchtet sie zu ihrer Großmutter nach Independence, Colorado und lässt Job und betrügerischen Freund hinter sich. Nur Königspudel Rocky nimmt sie mit auf ihre Reise.
Die skurrilen Einwohner von Independence wachsen ihr schnell ans Herz. Nicht nur die Chance auf ein eigenes Yogastudio hält sie hier. Auch ein gewisser gutaussehender Sheriff geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Doch kann sie ihm vertrauen?
Diese Frage wird bald lebenswichtig, denn plötzlich wird Jagd auf sie gemacht. Sind ihr etwa die Probleme aus der Großstadt in die Berge gefolgt?




Ein Unfall hat die Karriere von Starballerina Tyler abrupt beendet. Um ihre körperlichen und seelischen Wunden zu lecken und herauszufinden, wie sie ohne ihr geliebtes Tanzen weitermachen soll, kehrt sie zu ihrer Familie nach Independence, einer Kleinstadt in Colorado, zurück. Dass ausgerechnet Pat, ihr einziger One-Night-Stand, inzwischen in die Stadt gezogen ist, macht ihr das Leben nicht leichter. Pat hingegen freut sich über das Wiedersehen, ist Tyler ihm doch nie aus dem Kopf gegangen. Doch als ein Stalker eine tote Krähe an ihre Tür nagelt, treten alle romantischen Gefühle in den Hintergrund. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Unterstützt durch den ausgemusterten Polizeihund Ranger und ihre Freunde, machen sie sich mit vereinten Kräften daran, herauszufinden, wer hinter den abscheulichen Taten steckt.



Mit Männern hat man nichts als Ärger, findet Kat. Hunde sind da eine viel bessere Wahl. Kein Wunder floriert ihr Hundesalon in Seattle. Als ihre zwei besten Freunde nacheinander nach Independence, Colorado ziehen, beschließt sie jedoch, es den beiden gleich zu tun. Sie freut sich darauf, ihr Leben in der Kleinstadt einzurichten und mit ihrer Bordeaux-Dogge Rocky die Umgebung zu erkunden. Der einzige Störfaktor in ihren Plänen ist der arrogante Hockeyspieler Sam, der sie permanent zur Weißglut treibt. Da hilft auch nicht, dass er aussieht wie ein nordischer Gott. Doch dann findet sie den ersten verletzten Hund. Und wenig später den zweiten. Die sonst so rege Gerüchteküche schweigt und Kat hat einen schrecklichen Verdacht: illegale Hundekämpfe. Als ihr niemand Glauben schenken will, sichert sie sich kurzerhand Sams willige Unterstützung und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln.



Ein Streuner mehr oder weniger, was ist da schon dabei, denkt Paula, als sie die Ausreißerin in ihrer Scheune entdeckt. Besser, als sich den Kopf über einen bestimmten Tierarzt zu zerbrechen. Die dreizehnjährige Leslie traut ihrem Glück nicht. Kann es wirklich sein, dass sie bei der netten Frau mit dem großen Herz und den wundervollen Tieren, wo sie zufälligerweise gelandet ist, eine neue Familie gefunden hat? Der Tierarzt Nate hingegen kämpft mit eigenen Problemen. Entgegen seiner festen Absicht, der Liebe nach seiner Scheidung aus dem Weg zu gehen, hat er sein Herz ausgerechnet an die Frau verloren, die keinen Hehl daraus macht, dass sie ihn nicht ausstehen kann. Während jeder auf seine Art versucht, sich an die Veränderungen im Leben zu gewöhnen, droht plötzlich von unerwarteter Seite Gefahr. Schaffen es Nate, Paula und Leslie ihr gemeinsames Glück zu retten?



Weit weg von Independence, im sonnigen Kalifornien, arbeitet Avery Wilkinson als Undercover-Agentin und Profilerin für das Drogendezernat. Das Auftauchen eines skrupellosen Serienmörders verhilft ihr unverhofft zu einem spannenden Auftrag: Sie soll für das FBI ein Täterprofil erstellen. Wenn da nur nicht ihr neuer Arbeitskollege wäre: Cole Carter. Ihre ehemalige Jugendliebe, die sie nie so richtig vergessen konnte. Cole Carter, Special Agent des FBI, verliebte sich vor über zehn Jahren Hals über Kopf in seine beste Freundin Avery Wilkinson. Doch er verbockte die Sache. Diesen Fehler würde er kein zweites Mal begehen. Davon muss er Avery aber erst einmal überzeugen. Das braucht Zeit. Zeit, die er nicht hat. Völlig unerwartet gerät Avery ins Visier des Killers. Eine wilde Verfolgungsjagd von den Stränden San Diegos bis in die Berge von Independence nimmt ihren Lauf. Die Ereignisse überschlagen sich und plötzlich bleibt keine Gelegenheit mehr, lange zu überlegen, ob sie sich auf einander verlassen können oder nicht.



Die Journalistin Paige wohnt erst seit kurzem in Independence, einer kleinen Bergstadt in den malerischen Rocky Mountains. Nach einem unglücklichen Start gelingt es ihr, nach und nach das Vertrauen der Bevölkerung zurück zu gewinnen.
Mit ihrem Engagement für das Tierheim und die Schüler von Independence gewinnt sie neue Freunde und auch ihr unverhoffter Status als Hundebesitzerin hält sie auf Trab. So fällt es ihr leicht, den immer noch misstrauischen und arroganten, aber leider auch sehr attraktiven Feuerwehrchef Ace zu ignorieren.
Ace, der mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen hat, unterstützt Paiges Plan, sich gegenseitig aus dem Weg zu gehen, voll und ganz. Also meistens. Zumindest manchmal.
Damit ist augenblicklich Schluss, als eine ungewöhnliche Waldbrandserie Paiges journalistischen Spürsinn weckt. Im Versuch, Paige aus der Schusslinie der Brandstifter zu halten, kreuzen sich ihre Wege immer öfter und bald fliegen die Funken nicht mehr nur im Wald.



Nach dem Tod ihres Vaters erbt die Biologin Lara unerwartet die Hälfte einer Ranch in den Rocky Mountains. Neugierig macht sie sich auf nach Colorado.
Dort findet sie nicht nur eine atemberaubende Landschaft, sondern auch einen grüblerischen Cowboy, der sie unerwartet in ihren Bann zieht. Kann sie ihm vertrauen?
Hank, der Besitzer der Lone Wolf Ranch, kämpft seit Jahren um den Erhalt seines Lebenstraums. Knietief in Arbeit steckend, hat er überhaupt keine Zeit für überraschenden Besuch. Aber Lara verzaubert nicht nur den Hengst Devil, sondern schleicht sich ungebeten in sein Herz. Doch wer ist die schöne Fremde wirklich?
Nicht alle freuen sich über die Veränderungen, haben sie doch eigene Pläne mit der Ranch. Als klar wird, dass Lara vorhat zu bleiben, eskaliert die Situation.
Erkennen Lara und Hank trotz ihrer Differenzen die Gefahr, bevor es zu spät ist?



Becca Mirren. Cowgirl. Rotschopf mit entsprechendem Temperament. Weltmeisterin im Barrel-Racing und auf der Suche nach einem neuen Lebensinhalt. Adrian Lopez. Spezialist für Spürhunde. Vater. Augen, so blau wie ein Gletschersee. Und der Mann, der Becca vor sechs Jahren das Herz gebrochen hat. Auf keinen Fall würde sie dem Mistkerl eine zweite Chance geben. Oder doch? Während sie versucht, genau das heraus zu finden, droht plötzlich Gefahr von unerwarteter Seite. Ist es etwa schon zu spät für ein Happy End?



Das Leben könnte so schön sein. Die Ethologin Quinn Davies hat auf der Wildtierstation der Lone Wolf Ranch ihren Traumjob gefunden. Doch die Idylle trügt. Wilderer bedrohen das Wildreservat. Hat etwa der neue Mitarbeiter seine Finger im Spiel? Obwohl sie sich von ihm angezogen fühlt, beschließt sie, kein Risiko einzugehen und ermittelt auf eigene Faust. Als Undercover-Agent kann sich Archer Miller keinen Fehler erlauben. So gerne er seine attraktive Arbeitskollegin von der Liste der Verdächtigen streichen und sie küssen würde, muss er doch zuerst herausfinden, welches Geheimnis sie vor ihm verbirgt. Fragen über Fragen, ein rücksichtsloser Killer und zwei Herzen mit ganz eigenen Plänen.



Nach einer schrecklichen Tragödie verließ Zelda vor 14 Jahren fluchtartig ihr Zuhause in den Rocky Mountains. Erst das unwiderstehliche Angebot, in Independence ihre eigene Apotheke zu führen, bewegt sie zur Rückkehr.
Kaum angekommen, holen die Geister der Vergangenheit sie wieder ein: ihre totgeglaubte Jugendliebe Cruz ist entgegen ihren Erwartungen sehr lebendig …
Cruz hat keine Ahnung, wie sehr die Ereignisse von damals Zeldas Leben auf den Kopf gestellt haben. Weshalb begegnet ihm die temperamentvolle Schönheit mit so viel Feindseligkeit? Ist an den Verschwörungstheorien, die sie aufstellt, etwas dran?
Nicht alle sind begeistert, als die beiden einen Waffenstillstand schließen und hartnäckig versuchen, die alten Geschichten zu entwirren. Die Ereignisse überschlagen sich.
Drohen sich die Geschehnisse von damals zu wiederholen – oder finden Zelda und Cruz diesmal ihr Happy End?




Band 11 ist bereits auf Amazon vorbestellbar!



Beste Freunde mit gewissen Vorzügen. Eigentlich eine hervorragende Idee, dachte sich die ehemalige FBI-Agentin Valentina, würde sich Big A nicht auf einmal seltsam verhalten. Wohin verschwindet er abends immer öfters auf seinem Motorrad? Trifft er sich etwa mit einer anderen?
Entschlossen, die Wahrheit heraus zu finden, macht sich Valentina daran, der Sache auf den Grund zu gehen.
Ali Khouri, von allen nur Big A genannt, genießt sein neues Leben in den Rocky Mountains. Ein stressfreier Job, eine tolle Frau, was will Mann mehr vom Leben? Doch dann macht er die Entdeckung, dass selbst in der heilen Welt von Independence nicht alles so friedlich ist, wie es scheint. Zusammen mit seinen Bikerfreunden nimmt er die Gerechtigkeit in die eigene Hand.
Plötzlich treffen die sorgfältig voneinander getrennten Welten aufeinander und bedrohen das, was beide so lange für selbstverständlich gehalten haben.

(Alle Titel können entweder käuflich erworben oder über Kindle Unlimeted gelesen werden)


Sämtliche Bilder wurden uns von der Autorin, Virginia Fox, zur Verfügung gestellt und unterliegen dem Copyright.



Um euch die Entscheidung noch etwas zu versüßen, haben wir noch einige Leserstimmen zusammen getragen.


"Wenn man einen tollen Mix aus Spannung, Romantik und Humor möchte, um sich seine Lesestunden zu versüßen, dann ist man mit der Rocky Mountain Reihe auf jeden Fall nicht verkehrt."


"Authentisch gestaltete Charaktere, ein flüssig lesbarer sehr angenehmer Stil der Autorin und eine Handlung, die mich emotional einnehmen konnte aber auch Szenen beinhaltet, die das Ganze ein wenig auflockern, haben mir wundervolle Lesestunden beschert und mich komplett überzeugt. Wirklich zu empfehlen!"


"Eine neue tolle Geschichte aus den Rocky Mountains, die mich zum schmunzeln und lachen bringen konnte und die mich wieder voll und ganz überzeugt hat."


"Ich liebe die Ausflüge nach Independence. Am liebsten würde ich ewig dort bleiben wollen. Wieder ein grandioser Roman von Virginia Fox."











Natürlich hat die Autorin noch andere Reihen geschrieben. Seit ihr neugierig geworden? Dann schaut doch mal auf ihrer Homepage vorbei oder folgt ihr bei Facebook, Instagram oder Twitter.


Danke

Zum Schluss möchte ich mich bei meinen beiden Mitstreiterinnen bedanken. Liza und Nicola, es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit euch beiden zusammenzuarbeiten.

Vielen Dank auch an die Veranstalter und Organisatoren der RomanceWoche. Es ist mein erstes Mal gewesen, an so einem Event teilzunehmen. Ich danke euch für die Chance.

Einen großen Dank auch an Virginia Fox für das E-Book. Ich habe vorher noch keinen Teil der Reihe, oder besser gesagt noch gar kein Buch von dir gelesen. Das muss ich auf jeden Fall nachholen.

Und vielen Dank an alle, die meinen, oder besser gesagt unsere Beiträge gelesen haben. Ich hoffe ihr hattet beim Lesen genau so viel spaß wie wir beim Erstellen.

















Kommentare:

  1. Sehr schöne Vorstellung der Reihe - ich lese ja irgendwie quer Beet .. erst vorne, dann hinten dann wieder vorn, etc (eigentlich möchte ich der REihe nach lesen, aber da immer neue veröffentlicht werden muss ich diese dann immer sofort lesen, weil ich zu neugierig bin und kehre dann zu den unbekannten vorherigen zurück) .. sehr lustige Reihenfolge irgendwie, funktioniert aber tatsächlich auch :)

    AntwortenLöschen